Serial-Link ist das offene Interface um ein beliebiges serielles Gerät mit dem SPIDERnet-Server zu verbinden. Die serielle Schnittstelle, egal ob lokal, USB-Seriell oder TCP/IP-Seriell Wandler, wird mit zwei Variablen auf dem SPIDERnet-Server abgebildet, dadurch könnnen Sie mit jedem Gerät mit serieller Schnittstelle kommunizieren. Die beiden Variablen können von beliebig vielen Clients am SPIDERnet-Server genutzt werden, um über die serielle Schnittstelle zu kommunizieren.

 

Es werden nur einfache Kommandos in den Variablen geschrieben und empfangen. Die Terminierung und Akkumulation der Nachrichten wird von Serial Link gesteuert. Die Terminierungssequenz ist vom Anwender frei wählbar!

 

Serial-Link ermöglicht es Ihnen, auch über große räumliche Distanz eine Verbindung zwischen Ihrer Applikation und einem Gerät mit serieller Kommunikation aufzubauen. Dazu können frei verfügbare TCP/IP-Seriell Konverter, wie der Lantronix UDS1100, genutzt werden. Dadurch können Sie beliebig viele virtuelle serielle Ports mit Ihrer Anwendung verknüpfen.

 

Features:

  • Beliebiges serielles Gerät mit als SPIDERnet-Variablen Abbilden
  • Automatische Nachrichten Akkumulation
  • Frei wählbare Nachrichten Terminierungssequenz in ASCII oder HEX
  • Maximale Puffergröße des Datenstreams einstellbar
  • Gleichzeitiger Zugriff von mehreren Clients auf einen seriellen Port
  • Beliebig viele virtuelle serielle Ports erstellbar
  • Verwendung bei allen Porttypen (Lokal, USB-Seriell oder Remote Port wie Lantronix UDS1100)
  • Beliebige serielle Schnittstelle (RS232/485/422)

 

Dokumentation Serial Link

Download Serial Link

Dokumentation TCP Serial-Bridge

Download TCP Serial-Bridge