• li>

 

 

Der SPIDERnet®-ChartRecorder ist das Werkzeug um den zeitlichen Verlauf beliebiger Kanäle aufzuzeichnen. Erfassen Sie eine beliebige Anzahl von SPIDERnet®-Kanälen an einer beliebigen Stelle im Netzwerk mit einer maximalen Kanalaufzeichnungsrate von 1 kHz. Die Abtastrate kann dabei für jeden einzelnen Kanal frei gewählt werden. Fehlende, oder überschüssige Werte werden nach Ihren Vorgaben inter-, bzw. extrapoliert.

Dank dieser Möglichkeit, können Sie beliebige Datenquellen zusammen, synchronisiert in einem Programm erfassen und auswerten, egal ob diese von einem Feldbus oder einer PC-Applikation stammen.

 

Um den ChartRecorder optimal an Ihren Einsatz anpassen zu können, verfügt er über eine SPIDERnet®-Remote-Schnittstelle. Alle Funktionen, die lokal über das Programmfenster möglich sind, lassen sich somit auch über SPIDERnet® von beliebig anderer Stelle benutzen. Somit können Sie den Recorder auch mit eigenen, dem Anwendungsfall angepassten, Bedienoberflächen versehen.

Zur Nachbearbeitung oder Archivierung der aufgezeichneten Daten steht ein äußerst universelle und komfortables Export-Modul zur Verfügung, dass sich an Ihre Anforderungen auf Anfrage anpassen lässt, egal ob die Daten in eine Textdatei, oder in eine Datenbank gespeichert werden sollen.

 

Damit Sie komfortabel Wiederholungsmessungen durchführen können, können Sie, alle Einstellungen des ChartRecorder-Arbeitsplatzes als Vorlage(n) speichern und wieder laden. Somit sind Sie nach Sekunden wieder messbereit. 

 

Eine Besonderheit dieses Strip-Chart-Recorders ist die Möglichkeit, Kanäle getriggert aufzuzeichnen. Einmal eingestellt und aktiviert, wartet der ChartRecorder auf den Eintritt der Triggerbedingung um dann mit Pre- und Post-Trigger beliebige Kanäle aufzuzeichnen. Selbstverständlich können parallel dazu auch Kanäle kontinuierlich aufgezeichnet werden. Sparen Sie dadurch viel Zeit beim Auffinden versteckter Anomalien im System.

 

Die wichtigsten Features des SPIDERnet®-ChartRecorders nochmal im Überblick:

  • virtuell unbegrenzte Anzahl von Kanälen und Charts
  • Kanalspezifische Scan-Rate mit einstellbarer Harmonisierung
  • Simultane Aufzeichnung beliebiger Datenquellen in einem Programm
  • Optionale Pre-/Post-Trigger-Funktion für einzelne Kanäle
  • Universelle Exportmöglichkeiten (mit optionaler Export-Harmonisierung)
  • Speichern / Laden sämtlicher Arbeitsplatzeinstellungen für komfortable Wiederholungsmessungen
  • Kanalabtastraten bis zu 1kHz
  • Geeignet für Arbeitsplätze mit mehreren Bildschirmen dank zahlreicher Ausrichtungsfunktionen der einzelnen Chart-Fenster
  • Drag'n-Drop-Operation zwischen den einzelnen Chart-Fenstern
  • 100% fernbedienbar über SPIDERnet®-Schnittstelle - Bedienung über anwendungsoptimierte Oberflächen möglich
  • Aufzeichnung an einem beliebigen Punkt im Netzwerk


*Auf Anfrage stellen wir Ihnen gern eine kostenneutrale Testversion zur Verfügung.